CSV-Export
# Signatur Bild bearbeitet? Abfahrtsort Zwischenstationen Ziel Datum Beschreibung Kategorie Klasse Preis Aktionen
141 III.5.02-03-25 III.5.02-03-25 Andernach Koblenz 02. 07. 1898 Für alle Züge, für Deutsche Züge tarifmäßige Platzgebühr Personenfahrkarte 3. Klasse 0,90 M
142 III.5.02-04-7 III.5.02-04-7 Posen Köln 01. 09. 1899 Für alle Züge, Für D- und L-Züge tarifm. Zuschl. (Siehe Rückseite) Personenfahrkarte 3. Klasse 39,10 M.
143 III.5.09-10-4 III.5.09-10-4 01. 09. 1906 Schnellzug handschriftliches Ticket Personenfahrkarte 3. Klasse
144 III.5.02-04-36 III.5.02-04-36 Wiesbaden Niedernhausen
Idstein 06. 05. 1897 Für alle Züge, für D-Züge tarifm. Platzgebühr Ticket Nr: 0001 Personenfahrkarte 3. Klasse 1,30 M.
145 III.5.09-22-23 III.5.09-22-23 Mannheim Heidelberg
Bruchsal Für alle Züge, für D- u. L-Züge tarifm. Zuschlag Gültig 45 Tage. Nicht übertragbar. Personenfahrkarte 3. Klasse 6,40 M.
146 III.5.01-10-16 III.5.01-10-16 Kirn Bingerbrück
Koblenz 06. 11. 1888 Gültig für alle Züge Personenfahrkarte 2. Klasse 6,90 M.
147 III.5.03-23-9 III.5.03-23-9 Berlin Sommerfeld
Lauban
Glatz Polen 17. 07. 1906 Nicht übertragbar (s. Tarif) Für alle Züge. Für D- und L-Züge tarifm. Zuschl. Zur Rückfahrt gültig 45 Tage einschließlich des Lösungstages Personenfahrkarte 1. Klasse 46,40 M.
148 III.5.02-09-31 III.5.02-09-31 Hamburg 4903 Bahnsteigkarte 0,10 M.
149 III.5.02-01-16 III.5.02-01-16 Halle (Saale) Apolda 28. 02. 1905 Für alle Züge, für D- und L- Züge tarifm. Zuschl. Personenfahrkarte 3. Klasse 3,40 M
150 III.5.09-10-30 III.5.09-10-30 Gültig zur Rückfahrt Fahrkartenrückseite Sonstige
151 III.5.09-10-13 III.5.09-10-13 Fahrkartenrückseite Zug 17 ??? (handschriftlich eingetragen) Sonstige
152 III.5.03-11-2 III.5.03-11-2 soldau Berlin Nordbahnhof 17. 11. 1906 Personenzug. Personenfahrkarte 3. Klasse 5,40 M.
153 III.5.09-25-27 III.5.09-25-27 Tauberbischofsheim Osterburken
Adelsheim Personenzug. Personenfahrkarte 3. Klasse 1,05 M.
154 III.5.09-25-15 III.5.09-25-15 Grötzingen Bretten
Eppingen
Heilbronn Ergänzungskarte zu einer Personenzugkarte Personenzugkarte Sonstige 2. Klasse 1,35 M.
155 III.5.08-11-0 III.5.08-11-0 Berlin Helgoland 05. 08. 1894 Sommerkarte (Reisewege siehe 2. Seite des Umschlages) Gültig 45 Tage, den Tag der Abstempelung mitgerechnet, zu allen fahrplanmässigen Zügen mit entsprechender Wagenklasse. Die Rückfahrt mus bis zum 18. Sept. 1894 (handschriftlich ergänzt) einschliesslich beendet sein. Personenfahrkarte 3. Klasse 38,80 M.
156 III.5.09-10-22 III.5.09-10-22 handschriftlicher Vermerk - in umgekehrter Richtung gültig, Rückseite Sonstige
157 III.5.08-06-0 III.5.08-06-0 Eltville Frankfurt
Kassel
Hannover
Hamburg 06. 01. 1906 über Frankfurt/Bibrau oder Kassel/Hannover oder Hildesheim Sonstige 2. Klasse
158 III.5.03-03-18 III.5.03-03-18 Düsseldorf 29. 06. 1906 Personenfahrkarte 3. Klasse 1,20 M
159 III.5.08-12-1 III.5.08-12-1 Friedberg Mannheim 11. 04. 1909 Norddeutsch-Hess.-Südwestdeutscher Eisenbahn-Verband. Nicht übertragbar (siehe Tarif). Benutzbare Bahnwege siehe Rückseite. Gültig 3 Tage, den Tag der Abstempelung mitgerechnet. 25 kg Freigepäck 25 kg Freigepäck Für alle Züge, für D- u. L-Züge tarifmässiger Zuschlag. Carl Ritter, Frankfurt a. M. Personenfahrkarte 3. Klasse 7,20 M
160 III.5.09-10-14 III.5.09-10-14 Lörrach Lörrach Stetten Personenzug. 30.9. Personenfahrkarte 3. Klasse 0,10 M.